Kleiderspenden für den Umsonstladen

Kleiderspenden für den Umsonstladen

In schwierigen Zeiten zusammenhalten. Unter diesem Motto sammelte die Abteilung Kinder und Jugend der Stadtverwaltung unzählige Kleiderspenden für den Umsonstladen der Teestube. Eine ganze Autoladung voller gut erhaltener warmer Wäsche, Wintermäntel, Hosen, Pullover, Schuhe und Bettbezüge wurden an die ehrenamtliche Helferin des Umsonstladens, Frau Ludwig, durch die Abteilungsleiterin, Jennifer Störk, überreicht. „Wir schätzen die Kooperation mit dem Umsonstladen. Aus diesem Grund war es uns wichtig, schnell Kleidung für den Bestand der Kleiderkammer zu besorgen. Alle Menschen haben ein Recht auf Kleidung. Gerade jetzt in dieser für viele Menschen schwierigen Situation ist es ein Zeichen der Solidarität sich gegenseitig zu helfen und unterstützen.“

Der Umsonstladen der Teestube hat immer samstags von 14:00-16:00 Uhr für alle Personen unabhängig ihres Einkommens geöffnet. Während des Lockdowns sind nur Termine mit Einzelpersonen nach vorheriger Absprache möglich.

 

Zurück